Menü im Juni 2002
Feldsalat mit Orangenvinaigrette und Avocado

Feldsalat mit Orangenvinaigrette und Avocado

Pikante Hühnerleberspieße mit Reis

Himbeersorbet mit Sekt


 

    Zutaten:   Zubereitung:
Feldsalat mit Orangenvinaigrette   100 g Feldsalat, 1/2 Avocado, Zitronensaft, 1 Orange, 1/2 TL Senf, 1 El milder Weinessig, 1 El Joghurt, Salz, Pfeffer, 2 El Distelöl


  Den Feldsalat gründlich in kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen und von den Stielenden befreien.
Die Avocadohälfte schälen, würfelig schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Dann mit dem Feldsalat auf 2 Tellern anrichten.
Für die Vinaigrette die Orange schälen, dabei auch die weiße Haut gründlich entfernen. Die Orange filetieren und klein schneiden, den austretenden Orangensaft auffangen. Orangen und Saft mit Senf, Essig, Joghurt und den Gewürzen vermischen und das Öl unterschlagen.
Die Vinaigrette über dem Salat verteilen, diesen dann mit Brot servieren. nach oben
         
Hühnerleberspieße

Hühnerleberspieße auf Reis
  400 g Hühnerleber, 1 Zwiebel, 4 Scheiben Bauchspeck, Salz, Pfeffer, 125 ml Rotwein, 200 ml Gemüsesuppe (Würfel), Öl

 
  Backrohr auf 50 Grad vorheizen.
Zwiebel vierteln und in Schichten teilen, Speckscheiben in ca 2 cm große Stücke schneiden, Hühnerlebern putzen, möglichst gleichmäßige, große Stücke belassen.
Lebern abwechselnd mit Zwiebel und Speck auf 4 Holzspieße stecken. Übrig gebliebene Zwiebel fein hacken und für die Sauce und eventuell den Reis verwenden.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Spieße darin rundherum rasch anbraten. Aus der Pfanne heben, salzen und pfeffern und mit Alufolie bedeckt im Rohr warmstellen.
Im verbliebenen Bratfett kleingehackte Zwiebel anrösten, mit Wein löschen und verkochen lassen. Dann Suppe zugießen und noch kurz einkochen lassen.
Spieße mit dem ausgetretenen Saft in der Sauce kurz erwärmen und mit Reis anrichten. nach oben

         
Himbeersorbet mit Sekt   Für 4 Portionen:
250 g Himbeeren (tiefgekühlt),75 ml Wasser, 60 g Zucker, gut gekühlter Sekt oder Champagner


  Die aufgetauten Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb drücken, bis nur die Kerne übrigbleiben.
Wasser und Zucker in einem kleinen Gefäß auf die Hälfte einkochen und auskühlen lassen. Diesen Zuckersirup unter das Himbeermark rühren und das Ganze einfrieren, dabei gelegentlich umrühren.
Die gefrorene Masse mit dem Handmixer aufrühren, bis sie eine cremige Konsistenz hat.
Mit einem Löffel das Sorbet in hohe Gläser portionieren und mit Sekt oder Champagner auffüllen. nach oben
         





zurück zum Menüindex
zurück zum
Menüindex